Bild Unter dem dörflichen Panoramabild von Jöllenbeck im Norden Bielefelds finden Sie auf diesen Internetseiten Erinnerungen an die Geschichte unseres Ortes im "Dritten Reich" und zu den sozialen Umbrüchen im 19. Jahrhundert.

Das Panorama beschreibt die Verhältnisse eines kleinen Ortes in Westfalen, in dem die evangelische Kirche mitten im Dorf steht. Es ist zugleich ein Bild für die religiösen Grundeinstellungen und Mentalitäten einer Mehrheit von Bürgern, die im Nationalsozialismus zur "Bekennenden Kirche" steht. In ausgewählten Beiträgen soll diese Geschichte für die heutige Generation zum persönlichen Nachdenken vergegenwärtigt werden.

Eine solche Erinnerung auf der Grundlage fundierter historischer Kenntnis verlangt zugleich die Bereitschaft, sich der Folgen zu vergewissern, die bei Aufgabe von demokratischer Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde jedes demokratische Gemeinwesen gefährden. Aus dieser Perspektive sollen die Beiträge dazu ermutigen, die persönlichen Maßstäbe für eine menschenwürdige Gesellschaft und für ein aktives demokratisches Engagement zu prüfen und zu stärken.


Friedhelm Wittenberg / Bielefeld / Dezember 2005 / Aktualisierung: 03. Januar 2017
*